Insoweit erfahrene Fachkräfte

Das neue Bundeskinderschutzgesetz regelt im § 8b SGB VIII regelt zur Sicherung des Kindeswohls den Beratungsanspruch von Personen, die mit Kindern und Jugendlichen beruflich in Kontakt stehen

Konkret heißt es dazu im § 8b SGB VIII:

Fachliche Beratung und Begleitung zum Schutz von Kindern und Jugendlichen

(1) Personen, die beruflich in Kontakt mit Kindern oder Jugendliche stehen, haben bei der Einschätzung einer Kindeswohlgefährdung im Einzelfall gegenüber dem örtlichen Träger der Jugendhilfe Anspruch auf Beratung durch eine insoweit erfahren Fachkraft.

Diese Fachkräfte stehen allen Institutionen zur Verfügung, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten (Jugendhilfe, Kindertagesbetreuung, Schule, Vereine, Gesundheitswesen etc.) und nicht über eigene Fachkräfte verfügen. Eine insoweit erfahrene Fachkraft soll unterstützend bei der Wahrnehmung des Schutzauftrages hinzugezogen werden. Ihre Aufgabe besteht darin, Fachkräfte bei der Gefährdungs- und Ressourcenabschätzung zu beraten.

Im Folgenden finden Sie eine aktuelle Übersicht der Fachkräfte nach §8a SGB VIII aufgeteilt auf die einzelnen Landkreise:

Landkreis Bautzen

Gesamtkoordination Netzwerk Frühe Hilfen Anika Hochleitner Tel.: 03591 5251 51115 Fax: 03591 5250 51115 Mail: fruehehilfen@lra-bautzen.de Homepage: http://landkreis-bautzen.de/17589.html

Stadt Chemnitz

Chemnitzer Netzwerk Frühe Hilfen und Kinderschutz: Netzwerkkoordinatorinnen Frühe Hilfen Grit Rosenberg Jana Wolf

Tel: 0371 – 4885134  0371 – 4885668 Fax: 0371 – 4885195 Mail: jugendamt.fruehehilfen@stadt-chemnitz.de

Stadt Dresden

Fachkräfteliste Dresden

Fachgruppe Kinderschutz am Gesundheitsamt

Fachärztinnen für Kinder- und Jugendmedizin sowie Dipl. Sozialpädagoginnen (insoweit erfahrene Fachkräfte nach §§ 8a, 8b SGB VIII) beraten bei der Einschätzung einer Kindeswohlgefährdung (auch aufsuchend).

Landeshauptstadt Dresden Gesundheitsamt/ Abt. Kinder‐ und Jugendgesundheit Dürerstr.88, 01307 Dresden Tel.: 0351‐488 82 41 (Mo-Do 7-15 Uhr, Fr.: 7-12 Uhr) Mail: gesundheitsamt‐kjg(at)dresden.de

Ansprechpartner: Dr. med. Elke Siegert, DM Ilona Grabe, Anke Henkel, Henriette Vietze, Martina Weser

Erzgebirgskreis

 siehe unter Fachkräfteliste

Landkreis Görlitz

Liste IeFK Landkreis Görlitz_Bereich Gesundheitswesen

Stadt Leipzig

zu erfragen bei: Grit Vetter Netzwerkkoordination für Kinderschutz und Frühe Hilfen Leipzig Tel.:  0341 123-3562 Fax.: 0341 123-4484 E-Mail: nw-kinderschutz@leipzig.de

Landkreis Leipzig

zu erfragen bei: Anke Thomas (Koordinatorin des Netzwerkes für Kinderschutz und Frühe Hilfen im Landkreis Leipzig) Tel: 03437 984 2352 Fax: 03437 984 99 2352 Mail: Anke.Thomas(at)lk-l.de

Landkreis Meißen

Fachberatung für Kinderschutz (“insoweit erfahrene Fachkräfte“ gemäß § 8b Abs. 1 SGB VIII)

  • Erziehungs- und Familienberatungsstelle Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen GmbH Tel.: 03521 – 73 20 10
  • Projekt „Hilfen aus einer Hand“ – Erziehungsberatungsstelle Volkssolidarität Riesa-Großenhain e.V. Tel.: 03525 – 73 10 37
  • Kreisjugendamt Meißen – Fachberatung Kinderschutz n.n. Tel.: 03521 – 725 3249 Homepage: http://www.kreis-meissen.org/7783.html

Landkreis Mittelsachsen

siehe unter Fachkräfteliste

 Landkreis Nordsachsen

zu erfragen bei: Andrea Bolze Netzwerkkoordinatorin für Kinderschutz und Frühe Hilfen Nordsachsen Tel.: 03421 758 6175 Fax: 03421 758 856110 E-Mail: Andrea.Bolze(at)lra-nordsachsen.de

 Landkreis Sächsische Schweiz / Osterzgebirge

Kerstin Fritsch

Koordinatorin Kinderschutz und Frühe Hilfen

Tel: 03501 515 2161

Mobil: 0160 8419898

Eine stets aktuelle Liste von ieFk ist unter diesem Link auf der Kinderschutzseite des Landkreises zu finden:   http://www.landratsamt-pirna.de/kinderschutz.html

 Vogtlandkreis

Schauen Sie bitte unter: http://www.vogtlandkreis.de/formulare/Fachkraefteliste2012.pdf

Landkreis Zwickau

Koordinierungsstelle „Netzwerk zur Förderung des Kindeswohls“ Tel.: 0375 4402-23270, -23271, -23272 Fax: 0375 4402-23273 Mail: kindeswohl@landkreis-zwickau.de

Erreichbarkeiten: Mo., Mi., Do.     9:00-12:00 Uhr, 13:00 – 15:00 Uhr Di.                          9:00-12:00 Uhr, 13:00 – 18:00 Uhr Fr.                          9:00-12:00 Uhr und nach vorheriger Vereinbarung